Recklinghaeuser Zeitung Medienhaus Bauer

Klopapierrollen? Fledermäuse!: Den Bauch voller Zuckerkram

Kathi Lenger 30. Oktober 2018 16:41

  • Teaserbild

    Aus Klopapierrollen kann man was Witziges bauen...

Klopapierrollen können noch viel mehr als nur einfach abzuhängen und auf den Tag zu warten, an denen man ihnen das letzte Blatt abreißt. Sie geben mit etwas Bastelei perfekte Fledermäuse ab, deren Bäuche sich mit allerlei Süßkram füllen lassen.

Und die frechen Fledermäuse lassen nicht nur Kinderaugen groß werden, sondern sie bringen auch den Kreislauf von dem einen oder anderen durchzechten Vampir wieder in die Gänge.

Was Ihr für dieses DIY benötigt? Das hier:
– Klopapierrollen
– schwarze Pappe
– Kleber / Schere
– einen schwarzen Stift
– Süßigkeiten

Als Erstes müsst Ihr die Enden der Klopapierrolle an einer Seite nach innen hin eindrücken.
Danach schneidet Ihr aus schwarzer Pappe die Flügel der Fledermäuse aus. Dabei dürft Ihr Euch in der Form und Größe selbstverständlich kreativ austoben – Ihr könnt Euch auch gerne an meiner (Foto-)Vorlage bedienen. Faltet das Ende, mit dem Ihr die Flügel an die Klorolle kleben wollt einmal und nutzt die entstandene Fläche, um entweder mit Klebeband, Klebestift oder flüssigem Kleber die Flügel links und rechts an die Klopapierrolle anzubringen!

Stellt das noch offene Ende der Klopapierrolle auf die restliche schwarze Pappe, zieht mit einem Stift um die Rolle herum, sodass Ihr einen Kreis auf der Pappe umrissen habt, den Ihr ausschneidet. Befüllt die Fledermaus mit Süßigkeiten und klebt anschließend den schwarzen Kreis als Verschluss unten gegen das offene Ende der Klopapierrolle – so kann der Inhalt nicht mehr herausfallen!

Jetzt malt Ihr mit einem schwarzen Stift den Fledermäusen noch Gesichter auf. Da Eure Fledermäuse Halloween-Botschafter sein sollen, verpasst ihnen ruhig einen bösen und grimmigen Blick.

Teilen