Recklinghaeuser Zeitung Medienhaus Bauer

Frau bleibt unverletzt: Fallschirmspringerin hing im Baum

Sascha Kappel 14. Januar 2018 12:23

  • Teaserbild

    Eine Fallschirmspringerin aus Frankfurt am Main ist am Sonntag gegenüber vom Flugplatz Loemühle in einer Baumkrone gelandet. Sie blieb unverletzt.

MARL Eine Fallschirmspringerin blieb am Sonntag (14.1.) beim Landeanflug gegenüber vom Flugplatz Loemühle in einem Baum hängen. Die Feuerwehr war mit der Drehleiter vor Ort. Höhenretter kamen zum Einsatz. Die Springerin blieb bei der Bruchlandung unverletzt.

Ein Höhenretter-Team aus Marl, Recklinghausen und Herten barg die Frau aus Frankfurt am Main. Die Feuerwehr  beseitigte Äste mit der Motorsäge, um leichter an die Frau heranzukommen. Michael Dolega von der Feuerwehr Marl seilte sich vom Rettungskorb der Drehleiter zu der Verunglückten ab. Er legte ihr Sicherheitsgeschirr an, um sie anschließend sicher auf den Boden zu bringen.

Fallschirmsprung endet in Baumkrone 14 Bilder

Teilen

Kommentare

Gibt es
von Grundguetiger am 15.01.18 08:23 Uhr

in Frankfurt keine Bäume mehr?

Doch
von nickelback am 15.01.18 08:58 Uhr

Aber keine zum Abhängen. Oder schon mal auf die Idee gekommen, daß sie hier jemanden besucht hat?

Besuch?
von Grundguetiger am 15.01.18 12:22 Uhr

Wen besucht, den Baum?

lustig...
von Kalutscha am 15.01.18 15:10 Uhr

... trefft euch doch zum gemeinsamen albern und spart bitte den Speicherplatz hier, und mir die Zeit, zu überprüfen, ob die Kommentare nicht doch was konstruktives und substantielles beinhalten.
Liebe HA, ich sympathisiere zunehmend bei den ganzen Kommentaren überhaupt hier auf dem Sender mit der Zensur.
wohlwollende Grüße

Das war
von Grundguetiger am 16.01.18 08:18 Uhr

gemessen am Artikel, mehr als konstruktiv.
Wenn sie Ironie für einen Begriff aus "Brehms Tierleben" halten, will ich noch einmal großzügig sein.
Bei der Frage Speicherplatz sollten sie die Physik nicht völlig außer acht lassen.
Zensur ist der untaugliche Versuch, seiner Meinung zur Allein Geltung zu verhelfen.
Zum Artikel nun eine Fassung, die ihnen entgegen kommt.
Die Fallschirmspringer nerven, auch die aus Frankfurt.

Vielleicht hätte ich
von nickelback am 15.01.18 18:56 Uhr

einen Absatz lassen sollen, damit Sie beide das auch verstehen. Es gibt Menschen, die haben auch weiter entfernt noch Verwandtschaft oder Freunde.

Mh
von n.t. am 20.01.18 06:44 Uhr

Das erste, was ich lernte war auf die Windrichtung zu achten. Aber die gut ausgebildeten aus Calden wurden ja wegen eines großen Flugaufkommens verjagt. grinsen

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars unsere Kommentarregeln.

Titel:
Text:
Sie können bis zu 2000 Zeichen als Text schreiben.