Recklinghaeuser Zeitung Medienhaus Bauer

Karlstraße: Maskierte Männer überfallen Spielhalle

08. November 2018 12:05

RECKLINGHAUSEN Die Polizei sucht nach Zeugen für einen Raubüberfall auf eine Spielhalle an der Karlstraße in der Nacht zu Donnerstag gegen 0.30 Uhr. Zwei maskierte und bewaffnete Männer konnten dabei Bargeld erbeuten und unerkannt entkommen.

Wie die Pressestelle im Präsidium mitteilt, bedrohte einer der Täter den 52-jährigen Angestellten mit einer Schusswaffe, der andere mit einer Machete. Sie forderten Bargeld und gaben dem Mitarbeiter eine Tasche, in die er das Geld steckte. Mit der Beute flüchteten die Täter aus der Spielhalle in unbekannte Richtung.

Der Täter mit der Schusswaffe ist schlank. Er trug eine Jeans, eine dunkle, glänzende Jacke mit einem Emblem auf dem linken Ärmel und schwarze Schuhe mit weißer Sohle. Zudem trug eine dunkle Maske mit Sehschlitzen und dunkle Handschuhe. Sein Komplize mit der Machete ist ebenfalls schlank. Er trug eine Washed-Jeans, dunkle Schuhe mit weißer Sohle, eine Jacke mit abgesetzten Ärmeln bzw. eine Weste. Maskiert war er mit einer geschlossenen Maske, bei der nur die Augen frei waren. Außerdem trug er helle Handschuhe mit rotem Aufdruck auf dem Handrücken.
 

Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 0800/2361111 entgegen.

Teilen

Kommentare

Zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden.

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars unsere Kommentarregeln.

Titel:
Text:
Sie können bis zu 2000 Zeichen als Text schreiben.