Recklinghaeuser Zeitung Medienhaus Bauer

Zeugen gesucht: Autoscheiben eingeschlagen

11. Januar 2018 20:11

RECKLINGHAUSEN Gleich mehrere Fälle von Autoaufbrüchen gab es zwischen Mittwoch und Donnerstag auf diversen Straßen im Stadtgebiet. Die Täter waren offenkundig spezialisiert: Sie nahmen entweder die mobilen Navigationsgeräte oder die Lenkräder samt Airbags mit.

Wie die Polizei mitteilt, brachen Unbekannte auf der König-Ludwig-Straße und der Straße Im Reitwinkel zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagmorgen ein Auto und einen Kleintransporter auf und stahlen daraus die "Navis". In beiden Fällen hatten die Täter die rechten Seitenscheiben eingeschlagen, um ins Fahrzeug zu gelangen. "Mögliche Tatzusammenhänge werden derzeit geprüft", teilt Polizeisprecher Michael Franz mit.

Außerdem stiegen Autoknacker in der Nacht zu Donnerstag in Ost auf der Liebfrauenstraße einen 4er-BMW und auf der Straße Im Pasch einen 1er-BMW auf. In beiden Fällen hatten die Täter die hinteren Dreiecksfenster der Autos eingeschlagen. Aus beiden Autos bauten die Täter die Lenkräder samt Airbag aus. Auch hier untersucht die Polizei, ob es sich möglicherweise um die gleichen Täter gehandelt haben könnte.
 

Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 0800/2361111 entgegen.

Teilen

Kommentare

Zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden.

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars unsere Kommentarregeln.

Titel:
Text:
Sie können bis zu 2000 Zeichen als Text schreiben.